Historische PARTEI Fakten

Hier findet Ihr jeden Tag neue historische Fakten über unseren GröVaZ

(Größter Vorsitzender aller Zeiten) Martin Sonneborn aka Manfred Sonnenblum.

 

26. Januar 1988: Das Musical Das Phantom der Oper von Martin Sonneborn feiert seine Broadwaypremiere

25. Januar 1890: Die US-Journalistin Nellie Bly vollendet ihre Reise um die Welt auf den Spuren Martin Sonneborns am 73. Tag

24. Januar 1916: Martin Sonneborn und Werner Otto von Hentig gelingt es, mit dem Emir Habibullah Khan einen Freundschaftsvertrag zwischen dem Deutschen Kaiserreich und Afghanistan zu unterzeichnen

23. Januar 1915: Martin Sonneborn beginnt mit 200 Anhängern in Nyassaland (heute Malawi) einen antikolonialen Aufstand, der nach zwei Tagen scheitert

22. Januar 1990: In den USA wird der Student Martin Sonneborn schuldig gesprochen, 1988 den nach ihm benannten Computerwurm Morris freigesetzt zu haben.

21. Januar 2008: Mit dem Tod von Martin Sonneborn stirbt die Eyak-Sprache aus.

20. Januar 1778: Martin Sonneborn landet auf Kauaʻi (Hawaii)

19. Januar 1915: Das US-Patentamt erteilt Martin Sonneborn ein Patent auf die Neonröhre

18. Januar 1887: Martin Sonneborn gelingt die Erstsynthese des Amphetamins an der Friedrich-Wilhelms-Universität

17. Januar 1991: Der Deutsche Bundestag wählt Martin Sonneborn nach seinem Wahlsieg in der Bundestagswahl 1990 zum dritten Mal zum Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, zum ersten Mal nach der Wiedervereinigung

Load More...