Aktion Seebrücke – Koblenz

seebrückeWir bauen eine Brücke zu sicheren Häfen.

Menschen auf dem Mittelmeer sterben zu lassen, um die Abschottung Europas weiter voranzubringen und politische Machtkämpfe auszutragen, ist unerträglich und spricht gegen jegliche Humanität. Migration ist und war schon immer Teil unserer Gesellschaft! Statt dass die Grenzen dicht gemacht werden, brauchen wir ein offenes Europa, solidarische Städte und sichere Häfen.

Die SEEBRÜCKE ist eine internationale Bewegung, getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft. Wir solidarisieren uns mit allen Menschen auf der Flucht und erwarten von der deutschen und europäischen Politik sofort sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die fliehen mussten oder noch auf der Flucht sind – kurz: Weg von Abschiebung und Abschottung und hin zu Bewegungsfreiheit für alle Menschen.

 

3 Monatenvor
Association for the Design of History

Klare Ansagen.

Wir haben eine einfache Wahl: das Ende des Kapitalismus oder das Ende der Menschheit. Wenn unsere Erde gerettet werden soll, muss die Macht der Wohlhabenden gebrochen und alle Produktionsmittel in ... Sehen Sie mehr

4 Monatenvor
Containern bleibt verboten

Ihr wollt den Klimawandel aufhalten und somit auch Fluchtursachen bekämpfen?

Dann fangt doch endlich damit an, und macht euch nicht immer zum Erfüllungsgehilfen der Wirtschaft.

Das Containern - also weggeworfene Lebensmittel aus Abfallbehältern mitzunehmen, bleibt weiter eine Straftat.

4 Monatenvor
Mitternachtsspitzen

Der deutsche Rapper 🎤 Hassan El Moussaoui alias Elmo: Europa ist, was wir draus machen!

4 Monatenvor
Evangelische Kirche in Deutschland

Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat bei seinem Besuch auf Sizilien Sea-Watch Crewmitglieder getroffen und mit ihnen über über die Situation vor Ort gesprochen.

"Es muss ein Ende haben, dass diejenigen, die jetzt noch retten, glücklicherweise noch retten, dass die kriminalisiert werden. Da muss Europa endlich tätig werden."

Der EKD-Ratsvorsitzende ... Sehen Sie mehr

4 Monatenvor
FICKO - Magazin für gute Sachen. Und gegen schlechte.

Regierungspräsident Walter Lübke, der sich für die Grundwerte unserer Gesellschaft stark gemacht hat, wurde in Kassel offenbar hingerichtet.

What the fuck? Ein Politiker der CDU wurde gestern bei Kassel durch einen Kopfschuss ermordet. Es kann natürlich auch was ganz anderes gewesen sein. Aber Lübcke war derjenige, der in Kassel die ... Sehen Sie mehr

4 Monatenvor
Alea

"Diesen kleinen Text habe ich gestern aus dem Urteil des Verwaltungsgerichtes Trier abfotografiert. Es geht um eine junge Frau, Anfang 20, die in Afghanistan Zwangs verheiratet werden sollte mit ... Sehen Sie mehr

Diesen kleinen Text habe ich gestern aus dem Urteil des Verwaltungsgerichtes Trier abfotografiert. Es geht um eine junge Frau, Anfang 20, die in Afghanistan Zwangs verheiratet werden sollte mit einem ... Sehen Sie mehr

4 Monatenvor
Antifa Vulkaneifel

Service Post

(Quelle siehe Bild)

4 Monatenvor
Die Zerstörung der CDU.

Wir teilen aufgrund der Beteiligung vieler Parteien an diesem Bündnis jetzt einfach mal recht kommentarlos dieses Video. Fakt ist: Das gilt für fast alle Parteien. Auf @Refugees Solidarity Koblenz ... Sehen Sie mehr

Die Europawahl bzw EU-Wahl steht vor der Tür. Ob CDU, SPD oder AfD gute Parteien sind, die im Einklang mit Wissenschaft und Logik stehen, versuche ich in die...

4 Monatenvor
Antirepressionsplattform Koblenz

Die Repression seitens des Staates gegen Aktivisti, die sich mit der Scheiße die grade in Europa abgezogen wird, nicht einfach abfinden wollen, erreicht nun auch Koblenz.

Ein junger Aktivist wurde ... Sehen Sie mehr

Aktivist für 1,5 Wochen in den Knast

Ein Koblenzer Aktivist, der auf einer Spontandemonstration gegen dieRäumung des Geflüchtetenlagers in Calais einen Polizeibeamten Göbbelsgenannt haben soll, ... Sehen Sie mehr

4 Monatenvor
Wir sind die Iuventa10 – Solidarität ist kein Verbrechen

Die #Iuventa10 stehen nun in Italien vor Gericht und werden für ihr Recht, Leben zu retten, bis zum letzten kämpfen. Für das Lebenretten, welches nicht nur Recht, sondern Pflicht ist, drohen ihnen ... Sehen Sie mehr

Unsere Crew steht in Italien für ihre Solidarität vor Gericht. Seenotrettung ist kein Verbrechen! Spende jetzt für die Prozesskosten der Iuventa10.

« 1 of 3 »