LandesPARTEItag Rheinland Pfalz

LandesPARTEITag in Kowelenz: Die Rückschau

701954_1518457135124502_4377887372489186617_oLiebe Lesende und Lesinnen,

der Kreisverband Koblenz hatte die Ehre, den ersten zweiten LandesPARTEItag am 09.07. in Koblenz auszurichten. Im ehemaligen Kino, der Event-Location „Luxor“, wurde mit Stil, Glanz, Gloria und Astra Politik begangen und begossen.

Vor dem Beginn des eigentlichen LandesPARTEItages veranstaltete der Kreisverband Koblenz eine Mitgliederversammlung aus dem Wahlkreis 199 um einen Direktkandidaten für diesen aufzustellen. Diese Wahl viel auf den Stellvertreter des Kreisverbandes, Andreas “Willi” Müller welcher sich dann auch selbst wählte.

Der LandesPARTEItag begann mit einem Rücktritt des Johnny Depps der PARTEI-Lobby, Deniz Ypslon Dings, welcher als 1. Vorsitzender des Landesverbandes zurücktrat.

12764562_1518458395124376_3557822416707441708_oUnser geliebter 1. Vorsitzender des KV Koblenz, Sebastian Beuth, wurde als Beisitzer in den Landesverband gewählt  zum 1. Vorsitzenden des Landesverbandes gewählt, ebenso drei Mitglieder und zwei Ersatzmitglieder in ein Schiedsgericht. Bei einer dritten Wahl wurden wieder

Menschen auf eine Stelle gewählt. Worum die Wahl ging, konnte auch nach Absprache mit Herr Benth nicht geklärt werden und Johannes antwortet gerade auch nicht auf meine Nachrichten. Dinge passieren, tut uns leid. Wir sind aber auch keine Partei für Ämter oder Menschen, sondern lediglich für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiativen. Wer soll sich dann auch noch Namen und Posten merken?

Bevor dann alles Offizielle vorbei war, durfte jeder noch einmal auf die Bühne rauf und wir haben schöne Gruppen-Bilder gemacht.

 

10686727_1518460338457515_2756760908457604460_n 12764775_1518459158457633_6691169371830400397_o 12764894_1518460281790854_8038261309622376727_o

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Foto mit den meisten Klicks ist allerdings – zu Recht – dieses hier geworden (klicken und liken). Der Abend sorgte weithin noch für viele anregende Unterhaltungen, Visitenkarten und Facebooknamen wurden wie Pokemon-Karten getauscht, es wurden Bekanntschaften geschlossen und viel zu viel Liebe verteilt, während an der Bar reichlich Bier floss und die Kulturbeauftragte Tine den Saal mit harfösen Klängen erhellte. Ein gelungener Abend, von dem wir uns mehr wünschen. Prost!

 

Alle Bilder findet ihr auf Facebook